RSPcast #016 – Der wirklich vollständig und endgültig komplette “Geplatzte Prinz”

Der geneigte Hörer, Mitspieler und Zuschauer mag sich vielleicht fragen, was das obere Video mit dem unteren Podcast zu tun hat. Nun, der Reihe nach:

Oben sehen Sie die aktuelle Produktion aus unseren Experimentierlaboren, in denen wir die Sprecher für den nächsten Einsatz “Im Grab der Mondwandler” schulen. Schauen Sie genau hin, Sie können dabei noch sehr viel lernen. Völlig unzusammenhangslos empfehlen wir dabei auch einen Blick auf diese Dokumente und ein Ausfüllen dieses Formulars, dass es Ihnen ermöglicht, bei der nächsten Reise vom 04. bis 08. August auf Fritz dabei zu sein.

Unten sehen Sie den versprochenen Einblick hinter die Kulissen dieser ehrwürdigen Produktion. In zwei Stunden lang werden alle Hindernisse, Details, Anekdoten und Geheimnisse von “Der geplatzte Prinz & andere Kalamitäten” aufgeklärt. Wir wünschen dabei viel Spaß und hoffen auch damit eine ungefähre Vorstellung bieten zu können, wie umfangreich die Welt ist, die Sie beim nächsten Mal erwartet…

Und jetzt? Ganz einfach: Zum Mitspielen für die nächste FOlge anmelden, einen Kommentar hinterlassen und uns dann weiter empfehlen. Wir sehen uns…

IM GRAB DER MONDWANDLER

vom 04. bis 08. August, jeweils von 19:00 bis 20:00 Uhr bei Fritz.

fritz.de/mondwandler
#mondwandler bei Twitter und Facebook
Hintergrundinfos
 im Blog.

Comments

  1. Sven says

    Hi,

    ich bin derjenige der das mit dem Wasserelementar verbockt hat. Es ist genauso wie auch von euch vermutet:

    Wir waren in Hektik, wussten wir sind nun auf der Flucht und das es schnell gehen muss (was das langsam sinkende Wasser bedrohlich wirken ließ) und zumindest ich habe eben gedacht: naja, wenns nun schnell genug geht, können wir halt tatsächlich ohne auf den Gegner zu treffen fliegen.

    Natürlich war die Aktion total stumpf und ich hatte auch keine Ahnung was ich mir davon versprochen habe. Ich dachte eben “naja.. irgendwas wird schon passieren, dieses Ding ist noch über.. Warum nicht?”

    Alles in allem aber nur ein Zeichen dafür das ihr es wirklich geschafft habt die Spieler zu fesseln und emotional mitfiebern zu lassen ;)

  2. André says

    Mit der False Flag Attack macht dieses ganze Überwachungsgesetz plötzlich Sinn, ich dachte tatsächlich, dass sei nur dem Zeitgespenst geschuldet.

    Ich glaube, es ist die richtige Schlussfolgerung den Mittelteil in eine zusammenhängende Welt zu setzen. Jeden Tag einen neuen Ort lernen und gleichzeitig lösen zu müssen, führt meines Erachtens auch dazu, dass man die Aufgaben direkt angeht (also etwa ins unvorbereitet Badehaus geht) und sich nicht die Zeit nimmt, zu verstehen, was vor sich geht. Etwas, das in der Zeit zwischen Spielabenden fast zwangsläufig stattfindet.

  3. says

    Hallo Team,

    das war ein sehr interessanter Einblick. Vielen Dank auch, dass ihr die Schattenbad/Kalifen-Sache nochmal ausführlich diskutiert habt. Ich verstehe jetzt auch besser wie die Spieldynamik aus eurer Sicht in dieser Situation war.

    Ich freue mich auf die neue Staffel. :D

    Beste Grüße

Trackbacks

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>